Der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Wickendorf war wieder gut besucht.

Die Freiwillige Feuerwehr Wickendorf hatte wieder zum Tag der offenen Tür rund um das Gerätehaus am Dorfplatz eingeladen. Bereits zum Frühschoppen wurde der Gerstensaft aus Frauendorf angezapft bevor man sich Mittag mit Sau am Spies stärken konnte. Neben weiteren Speisen sowie Getränken wurde am Nachmittag Kaffee und Kuchen serviert.

Höhepunkt war die Vorführung der neuen Drehleiter der Kameraden aus Pressig. Zudem konnten die Besucher alle Einrichtungen und Ausrüstungsgegenstände besichtigen. Für die Kleinen war einiges geboten: so standen Spiele zur Brandschutzerziehung und eine Hüpfburg bereit, daneben war eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto möglich.

Der Tag der offenen Tür bot die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die Feuerwehr zu informieren. Der Erlös ist für die Jugendarbeit bestimmt.