Bild von links: Bürgermeisterin Weber, das Jubelpaar Dietmar und Roswitha Neubauer, der Bruder der Jubelbraut Edmund Knauer mit seiner Frau Klara, die Enkelin der beiden Jana und ihre Mutter Sibylle Schröder.

Das Fest der goldenen Hochzeit feierten Roswitha und Dietmar Neubauer. Das Jubelpaar erfreut sich einer grossen Beliebtheit und Wertschätzung. Dementsprechend groß war die Zahl der Gratulanten um ihnen an diesen Ehrentag die herzlichsten Glückwünsche auszusprechen.

Beide haben gearbeitet bei der Firma petz in Haßlach. Sie war beschäftigt in der Lohnbuchhaltung und er als gelernter Elektriker war "Mädchen für alles".

Einen schweren Schicksalsschlag musste das Paar im Jahr 2014 hinnehmen als ihre Tochter Tanja im blühenden Alter von 41 Jahren an einem Krebsleiden verstarb.

Die Leidenschaft des Jubel Bräutigams war der TSV Teuschnitz, wo er jahrelang das Tor hütete. Er war hier ein Ausnahmetalent. Angebote von höher spielenden Vereine lehnte er ab und ist bis heute noch Mitglied des TSV Teuschnitz.

Die Gratulanten gaben sich buchstäblich die Türklinke in die Hand um ihre Wertschätzung für das beliebte Paar auszusprechen. Neben Verwandten, Nachbarn, Bekannten und ehemalige Arbeitskollegen gratulierte auch die Bürgermeisterin Gabriele Weber, welche die Glückwünsche der Stadt Teuschnitz aussprach und dem Jubelpaar vor allem weiterhin Gesundheit wünschte.