Weiterbildung nach Traditioneller Europäischer Heilkunde zum/zur zertifizierten TEH® Praktiker/in

Die Weiterbildung zum/zur TEH® Praktiker/in basiert auf einer wissenschaftlichen Erhebung zum Traditionellen Europäischen Heilwissen. Nach den theoretischen Grundlagen der traditionellen Praktiken zur Verarbeitung von Kräutern und Heilpflanzen, wurde das Lehrgangskonzept entwickelt.

Dozenten/innen mit einschlägiger Ausbildung aus den verschiedensten Bereichen gewährleisten Einblicke in die gewachsene Erfahrungsheilkunde. Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem TEH® Verein Unken (Österreich), der Arnika-Akademie Teuschnitz und der IHK für Oberfranken Bayreuth angeboten.

Zielgruppe
Alle Interessierten, die privat oder beruflich traditionelle Praktiken und Heilpflanzenwissen anwenden möchten. Personen, die Seminare im Bereich der Traditionellen Europäischen Heilkunde gestalten wollen, Heilpflanzenführungen anbieten möchten oder die Herstellung von Kräuterprodukten beabsichtigen.

Voraussetzungen
Besonderes Interesse an traditioneller einheimischer Heilkunde, Vorkenntnisse über Heilpflanzen sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Das Mindestalter sollte 18 Jahre sein.

Lehrinhalte

  • Geschichte der Volksheilkunde
  • Pflanzenwirkstoffe aus pharmazeutischer Sicht, Pflanzenbestimmung
  • Naturschutz
  • Heilpflanzenwanderungen, Heilpflanzenanbau und -verarbeitung
  • Gartengestaltung
  • Traditionelle Esskultur
  • Tee, Kräuterkissen, Kräuterpulver, Tinkturen und Salben Sirupe, Liköre, Ölauszüge, Milchauszüge, Essigauszüge, Kräutersalze, Kräuterzucker, Hydrolate, Honig
  • Räuchern, Kneipp, Wickel und Auflagen
  • Haltbarmachung
  • Exkursion
  • Hygiene
  • Verpackung, Deklarationen und Kalkulation
  • Gewerberecht, Kommunikation

Lehrgangsdauer
ca. 160 UStd., berufsbegleitend

Kosten
1.980,00 € pro Teilnehmer/ininkl. Lehrgangs- und Arbeitsunterlagen, Materialien, Prüfungsgebühr

Information und Anmeldung
Arnika-Akademie Teuschnitz
 Tel.: 09268 9720
 E-Mail: infoarnikastadt.de

 Info-Flyer