Anfang Februar wird der neue Wanderplan für das Jahr 2019 erstellt. Darin sollen wieder verschiedene Wanderungen und eine Busfahrt Einzug halten.

Bei der Familienfeier der Wanderfalken Wickendorf/Teuschnitz blickte Vorsitzender Alfred Thoma auf das vergangene Wanderjahr zurück. In Erinnerung rief er die Brauereiwanderung in der Fränkischen Schweiz, die Wanderung auf dem Baumwipfelpfad im Steigerwald, die mehrtätigen Wandertage in Bad Hindelang (Allgäu) und Bodenmais (Bayerischer Wald) sowie die Stadtwanderung in Bamberg. Aber auch die Wanderungen in der Heimat waren schöne Erlebnisse für alle Teilnehmer. Er freute sich, dass die Wandertouren besonders auch bei jungen Familien Anklang finden. Thoma konnte schließlich zwei junge Wanderer für ihre ersten 100 gewanderten Kilometer ehren und zeigte sich stolz über diese Leistung. Er brachte seiner Hoffnung Ausdruck, dass Christian Martin und Leon Suffa den Wanderfalken noch lange die Treue halten.

Anfang Februar wird der neue Wanderplan für das Jahr 2019 erstellt. Darin sollen wieder verschiedene Wanderungen und eine Busfahrt Einzug halten.