Der Schulverband Teuschnitz kam am Donnerstagabend zur Versammlung im Arnika-Café zusammen. Bürgermeisterin Gabriele Weber (CSU) blickte auf die Wahlperiode 2014 bis 2020 zurück.

Dass dem Schulverband die Schule sehr am Herzen liege, zeige sich - so die Schulverbandsvorsitzende Gabriele Weber - daran, dass man sich immer um deren bestmögliche Ausstattung bemüht habe. Alle Klassenzimmer verfügten bereits über Whiteboards - interaktive mit einem Computer verbundene Schultafeln. Die Zimmer werden nach und nach mit neuem Möbel ausgestattet und die Ganztagsbetreuung wird derzeit umgestaltet.

„Sehr gefreut hat uns, dass wir für unser Schwimmbad das KIP-S Programm in Anspruch nehmen können“, bekundete Weber. Das Schwimmbad aus den 70er Jahren bedürfe einer Sanierung der Technik, Umkleideräume sowie der Duschen. Ergänzt werde das Ganze durch einen Anbau, der sich in seiner Form an den Kräutergarten anpasse. Hier wird mit Kosten von 2,3 Mio. € gerechnet. In diesem Zusammenhang wurde auch die Stützmauer vor dem Zugang Pausenhof Grundschule mit Kosten von circa 1 Mio. € errichtet sowie die Pflasterfläche erneuert. Dass dies eine gelungene Maßnahme werde, zeige sich bereits jetzt. Die Mitglieder des Schulverbands hätten sich dafür entschieden, auch die restliche Fläche vor der ehemaligen Grundschule zu sanieren. Hier wird mit Kosten von ca. 100.000 € gerechnet, wofür Zuschüsse aus der Städtebauförderung gewährt werden.

„Das alles ist natürlich nur möglich Dank der momentanen Förderkulissen. Hier gilt unser Dank dem Freistaat Bayern und der Regierung von Oberfranken“, bekundete die Vorsitzende, die sich voller Vorfreude auf das - durch die Baumaßnahmen entstehende - einheitliche, das Schulgebäude sehr aufwertende Bild zeigte. Die Schule sei demzufolge für die nächsten Jahre bestens ausgestattet und biete den Schülern die besten Voraussetzungen für ihren Schulbesuch. Abschließend dankte sie ihren Schulverbands-Kollegen, die immer ein offenes Ohr für die Belange der Schüler hätten, für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Dem Schulverband Teuschnitz gehörten in all den Jahren die Bürgermeister/innen Gabriele Weber (Teuschnitz), Karin Ritter (Reichenbach), Peter Klinger (Tschirn), Roland Schnappauf (Reichenbach), Georg Konrad (Pressig), Hans Pietz (Pressig), die Stadträte Franz Tautz, Harald Fehn und Stephanus Neubauer, die Stadträtin Susanne Daum (alle aus Teuschnitz) sowie der Gemeinderat Herbert Schnappauf (Reichenbach) an. Schulleiter während Webers Amtszeit waren Clemens Spindler, Kerstin Zapf sowie aktuell Klemens Löffler.